Blues, Baby, Blues! Selbst wenn jemand wie Seasick Steve dich nicht überzeugen konnte, dein Tellerrand dir dennoch nicht zu hoch erscheint, dann sollte MarKuz Walach dein ultimativer Weckruf sein. Keine Imitation großer Helden wie John Lee Hooker, sondern ein Boogie-Groove-Sound, der wirklich eine Ausnahmeerscheinung im weiten Bereich des Blues- Kosmos ist und der als One Man Band in jeder Weise überzeugen kann.
Sein erdiger Sound zelebriert die Wurzeln des Rock N' Roll, seine rhythmusbetonten Songs sind so innovativ, dass sie in keine Schublade passen. Mit Händen und Füßen ist er eine ganze Band und spielt mit einem Setup, das es so noch nicht gab: satter Bass einer Stomp Box, eine Auflaufform als Snare, Schellenring, Feuerzeuge, eine Gitarre als Schlagzeug, Bottleneck, Blues Harp. Ein Groove, der staubigen Landstraßen neuen Glanz verleiht, und eine Stimme, die Boogie und Soul wieder zum Leben erweckt.

Konzert Einlass: 20 Uhr, first live Set: 20:30 Uhr
(19-20 Uhr Fusion Tanzworkshop nur mit Anmeldung)

Zwischen den beiden Sets von MarKuz gibt es DJ-Musik :)

Vor dem Konzert findet tagsüber ein Blues-Workshop statt!
Infos und Anmeldung dafür unter:
www.facebook.com/events/320927732111649/

MarKuz Walach sounds like:
www.youtube.com/watch
www.youtube.com/watch
www.MarKuzWalach.com
www.facebook.com/MarKuzWalachOfficial/
markuzwalach.bandcamp.com