Stories für Münster


Alle Informationen zum Münsteraner Sommernachtskino 2018

Alle Informationen zum Münsteraner Sommernachtskino 2018

Vom 18. Juli bis zum 5. August 2018 gastiert das Cineplex Münster auf dem Schlossplatz. Insgesamt 18 Filme werden präsentiert. Bis zum 30. Juni gibt es die Karten für 7€, ab dem 1. Juli bis zum jeweiligen Vortag kosten die Karten 8€ und an der Abendkasse 10€ bzw. 9€ ermäßigt. Der Einlass beginnt um 20 Uhr, der Film startet bei ausreichender Dunkelheit. Sollte es regnen werden Regencapes gestellt. Wer keine Lust auf Capes hat kann für 44€ Plätze auf der überdachten Loge ergattern. Diese beinhalten warme Speisen, Popcorn, Nachos, einen Begrüßungsdrink sowie 2 weitere Getränke nach Wahl. Die Karten sind an der Kinokasse erhältlich.

Das Programm und unsere Meinung:

Mi 18.07.: Greatest Showman 😎

Ein Drama im Stil eines Musicals. Es wird die Geschichte eines Visionärs erzählt, der von ganz unten kam und ein sensationelles Universum erschuf. Ich mag Musicals, ich mag Filme, die Kombination konnte mich bisher nicht immer begeistern, Greatest Showman fand ich aber wirklich gut. Die Songs sind sehr eingängig.

Do 19.07.: Jumanji: Willkommen im Dschungel 😐

Eine Abenteuerkomödie die erneut Kinder in ein Spiel saugt und erst nachdem sie alle Level durchgespielt haben wieder befreit. Kann man sehen, ist aber sehr albern.

Fr 20.07.: Münster Above 😎

Das Beste aus 20 Stunden Videomaterial, welches Münster 4 Life und German Rotor Cam für ihre fünfteilige Videoserie aufgenommen haben, wurde hier zu einem Kinofilm zusammengeschnitten. Durch dass längere Format eines Kino-Films können die einzelnen Luftaufnahmen länger bestaunt werden.

Sa 21.07.: Mord im Orient Express 🧐

Das Remake des Klassikers von 1974. Visuell macht der Film, welcher 1934 spielt, einiges her. An das Original kommt er leider nicht ran. Dennoch ist es erfrischend mal wieder einen Krimi im Kino zu sehen der den Zuschauer miträtseln lässt.

So 22.07.: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Eine Verfilmung der Geschichte von Michael Ende mit echten Schauspielern. Ich persönlich kenne nur die Version der Augsburger Puppenkiste und kann zu diesem Film nicht viel sagen.

Mo 23.07.: Sneak-Preview

Welcher Film wird es sein? Ant-Man And the Wasp? Der neue Mission Impossible? Oder doch etwas ganz anderes?

Di 24.07.: Deadpool 2 😍

Der zweite Teil der Geschichte über Marvels unkonventionellstem Anti-Helden. Dieses Mal bildet er eine Team mit anderen Mutanten. Blutig und sehenswert.

Mi 25.07.: Dieses bescheuerte Herz 🙂

Elyas M’Barek spielt ein Arschloch. Sein reicher Vater zwingt ihn sich um einen herzkranken 15-jährigen Patienten zu kümmern.

Do 26.07.: Three Billboards outside Ebbing, Missouri 🙂

Eine Mutter verlor Ihre Tochter durch ein Gewaltverbrechen. Die Polizeiermittlungen gehen nicht voran. Ihren Frust über diesen Umstand bringt sie auf drei großen Werbetafeln zum Ausdruck. Dieser Film gewann 2 Oscars.

Fr 27.07.: „Es“ von Stephen King 🤡

Nehmt besser ein Kissen mit. Dieser Film ist wirklich gruselig.

Sa 28.07.: Wunder 🙂

Basierend auf einem New York Times-Bestseller, erzählt Wunder die Geschichte eines Jungen mit Gesichtsverformungen, der jetzt die fünfte Klasse an einer neuen Schule besuchen soll.

So 29.07.: Die Verlegerin 🙂

Ein Verschleierungsversuch der sich über die Amtszeit von vier US-Präsidenten erstreckt zwingt die erste weibliche Zeitungsverlegerin einem harten Kampf zwischen Presse und Politik einzugehen.

Mo 30.07.: Sneak-Preview

Welcher Film wird es sein? The Equalizer 2? Der neue Mission Impossible? Oder doch etwas ganz anderes?

Di 31.07. European Outdoor Film Tour 17/18 🤷🏼‍♂️

„Eine Auswahl der besten Outdoor-und Extremsportfilme des Jahres unter freiem Himmel auf der Kinoleinwand. Das Programm beinhaltet sieben Kurzfilme und Dokumentationen. VVK-Preis: 9 Euro“

Mi 01.08.: Open Air Kultnacht: Bang Boom Bang 🤷🏼‍♂️

Ein Film mit Til Schweiger und Martin Semmelrogge. Scheinbar ein „unkaputtbarer Ruhrpott-Kultfilm“.

Do 02.08.: Jurassic World: Das gefallene Königreich 😍🦖🦕

Der zweite Teil der Jurassic World-Reihe. Mittlerweile sind vier Jahre vergangen seit den Ereignissen aus dem ersten Film. Nun bedroht ein Vulkanausbruch die letzten noch lebenden Dinosaurier auf der Insel.

Fr 03.08.: Mamma Mia 2 mit Tribute-Band-Konzert 👩

Vor dem Film spielt die Tribute-Band „Abba – Unforgettable“ ein Konzert. Im Anschluss folgt dann der zweite Mamma Mia Teil. Sophie ist mittlerweile schwanger und sieht sich in der selben Position wie ihre Mutter damals.

Sa 04.08.: Ocean’s 8 🤷🏼‍♂️

Debbie Ocean versammelt ein weibliches Team mit dem sie einen Coup auf New Yorks jährlicher Met Gala plant. Der Film ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht in den Kinos.

Deutschland gegen Schweden: Public Viewing in Münster

Deutschland gegen Schweden: Public Viewing in Münster

Seit dem Sommermärchen bei der WM 2006 bei uns im Land gibt es die Hafenarena. Zunächst lud man noch zum Public Viewing in die Osmohallen ein, seit 2012 verwandelt sich jedoch dass Jovel zur Fanmeile. Der Eintritt in den Stehbereich ist kostenlos ab 17 Uhr möglich. Dann öffnen sich die Tore für bis zu 2000 Fans. 

Wer das Spiel lieber in Ruhe auf einer großen Leinwand sehen möchte, ist in der Cineplex Familienarena genau richtig. Auch hier ist der Eintritt kostenlos. Für den Eintritt werden dennoch Karten benötigt, weil nur eine kleine Zahl Plätze im Kinosaal zu Verfügung stehen. Die Karten gibt es ab 18 Uhr an der Kasse. Alkoholisierte Fans erhalten keinen Eintritt.

Fußball lieber unter freiem Himmel?

Wer das Spiel lieber unter freiem Himmel betrachten möchte, kann dies an der Mensa am Aasee. Hier wurde eine große LED-Wand aufgebaut, die auch bei stärkstem Sonnenschein ein scharfes Bild produziert. Die bis zu 2500 Gäste können sich über kostenlosen Eintritt und übliche Stadionverpflegung freuen. Anders als noch zur EM 2016 wird dieses Jahr auf Wertmarken verzichtet und es kann mit Bargeld gezahlt werden. Sollte es am Samstag regnen gibt es auch einen Indoor-Bereich.

Ebenfalls drinnen und draußen kann man das Spiel ab 18 Uhr am Coconut Beach verfolgen. Draußen auf der LED-Wand, drinnen auf zwei Leinwänden im Heaven Beachhouse oder auf einem 75 Zoll TV im Zirkuszelt.

Wie wäre es mit Freibier?

Wer Lust hat nach dem Spiel noch zu feiern ist in der Gazelle ab 19 Uhr genau richtig. Von 19 Uhr bis zum Anpfiff um 20 Uhr gibt es hier Freibier. Im Anschluss an das Spiel findet die After-Gameday-Party statt. Der Eintritt ist wie bei allen anderen genannten Veranstaltungen frei.

Alle Informationen zum Sommersend 2018

Alle Informationen zum Sommersend 2018

In Münster regnet’s oder es ist Send. Mit großen Schritten nähern wir uns wieder dem Frühjahrssend. Vom 21. bis 25. Juni werden ca. 220 Schausteller aus ganz Deutschland ihre Fahr- und Schaugeschäfte in Münster aufbauen.

Größte Kirmes im Münsterland

Zusammengezählt zieht der Send im Frühling, im Sommer und im Herbst etwa eine Millionen Besucher auf den 32.000 qm großen Schlossplatz. Beschauen können sich die Besucher am Freitagabend ein großes Feuerwerk. Dieses findet um ca. 22:30 Uhr statt. Daneben gibt es jedes Jahr klassische Fahrgeschäfte wie Autoscooter, Karussells und Geisterbahnen. Etliche Imbiss-, Eis- und Popcornbuden runden das Gesamtbild ab.

Noch nicht lange reiner Vergnügungsmarkt

Die Geschichte des Send beginnt schon im 11. Jahrhundert. Damals wurde der zweimal jährlich gehaltenen Versammlung der Geistlichen des Bistums erstmals ein Markt auf dem Domplatz mit angeschlossen. Erst im Jahre 1855 wurden der Send wegen der Lärmbelästigung auf den Schlossplatz verbannt. Hier findet der Send seither statt, unterbrochen nur durch den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges.

Ermäßigungen an zwei Tagen

Nicht nur für Familien gibt es am Donnerstag von 14 bis 23 Uhr eine Ermäßigung von 30 Prozent bei allen Fahrgeschäften und 25 Prozent auf mindestens einen Hauptartikel bei Verkaufsgeschäften. Am letzten Sendtag, Montag den 25. Juni, ist Twin-Day. An diesem Tag bekommen Besitzer der kostenlosen Stadtwerke Plus-Card beim Kauf eines Tickets ein weiteres gratis dazu.

Auch der letzte Act für Münster mittendrin steht fest

Auch der letzte Act für Münster mittendrin steht fest

Fritz Kalkbrenner wird 2018 der Top-Act am Freitag auf dem Münsteraner Stadtfest, dies haben die Veranstalter heute bekanntgegeben. Somit ist das Lineup für dieses Jahr vollständig. Neben Fritz Kalkbrenner werden Jan Delay und Roland Kaiser dieses Jahr auftreten.

Zeitgleich startet der Vorverkauft

2000 der 10.000 Tickets, die Eintritt zum Fritz Kalkbrenner Konzert auf den Domplatz gewähren, gibt es ab heute zum vergünstigten Preis von 9€ in der Münster Information, der WN Ticket Shop Filiale am Prinzipalmarkt und bei Jörgs CD-Forum an der St. Lamberti-Kirche. Nach dem das „Early-Bird“-Kontingent aufgebraucht ist kosten die Karten zwölf Euro.

Alle Informationen zum Frühjahrssend 2018

Alle Informationen zum Frühjahrssend 2018

In Münster regnet’s oder es ist Send. Mit großen Schritten nähern wir uns wieder dem Frühjahrssend. Vom 14. bis 22. April werden 220 Schausteller aus ganz Deutschland ihre Fahr- und Schaugeschäfte in Münster aufbauen.

Größte Kirmes im Münsterland

Zusammengezählt zieht der Send im Frühling, im Sommer und im Herbst etwa eine Millionen Besucher auf den 32.000 qm großen Schlossplatz. Beschauen können sich die Besucher am Freitagabend ein großes Feuerwerk. Dieses findet um ca. 21 Uhr statt. Daneben gibt es jedes Jahr klassische Fahrgeschäfte wie Autoscooter, Karussells und Geisterbahnen. Etliche Imbiss-, Eis- und Popcornbuden runden das Gesamtbild ab.

Noch nicht lange reiner Vergnügungsmarkt

Die Geschichte des Send beginnt schon im 11. Jahrhundert. Damals wurde der zweimal jährlich gehaltenen Versammlung der Geistlichen des Bistums erstmals ein Markt auf dem Domplatz mit angeschlossen. Erst im Jahre 1855 wurden der Send wegen der Lärmbelästigung auf den Schlossplatz verbannt. Hier findet der Send seither statt, unterbrochen nur durch den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges.

Ermäßigungen an zwei Tagen

Nicht nur für Familien gibt es am Donnerstag von 14 bis 22 Uhr eine Ermäßigung von 30 Prozent bei allen Fahrgeschäften und 25 Prozent auf mindestens einen Hauptartikel bei Verkaufsgeschäften. Mittlerweile ist klar dass es Mittwoch wieder eine Studi Night geben wird, bei der Studenten nur eine von zwei Fahrten zahlen müssen. Inhaber der kostenlosen Stadtwerke Münster Plus-Card können sich ebenfalls freuen. Wie jedes Jahr werden diese, am Sendmontag, wieder zwei Tickets für den Preis von einem erstehen können. Benötigt werden hierfür die Twin-Day Coupons aus der PlusCard aktuell-Zeitschrift.

Kein Hafenfest 2018

Kein Hafenfest 2018 ↦

via Antenne Münster

Erst war von einer Neuausrichtung des Festes die Rede, dann von einer Verkleinerung, jetzt also die Absage. Die Baustellensituation lässt dieses Jahr ein qualitatives, sicheres und finanziell tragbares Hafenfest in 2018 nicht zu, schreibt der MS Hafen in einer Pressemitteilung.

Hoffentlich wird sich die Situation am Hafen bis zum Sommer 2019 wieder gebessert haben.

zur Quelle
Zwei Acts für Münster mittendrin stehen fest

Zwei Acts für Münster mittendrin stehen fest

Der ein oder andere mag sich vergangene Woche, durch die Pressekonferenz zu „Münster mittendrin“, über einen der bekanntgegebenen Acts gewundert haben. Wie auch schon 2017 soll Roland Kaiser der Top-Act am Sonntag werden.

„Die Stimmung war so toll“

Die Geschäftsführerin der Münster Mittendrin GmbH, Ana Voogd, war von der Stimmung im letzten Jahr so überzeugt, dass klar war das man mehr davon präsentieren wolle. Die „Kaisermania“ kann also auch dieses Jahr wieder Tausende auf den Domplatz locken. Ebenfalls wiederholen wird sich dort an jenem Sonntag das Finale von „Voice of Münsterland“, bei dem der Applaus des Publikums den besten lokalen Nachwuchssänger bestimmt.

Ein Verlierer steht bereits fest

Nicht wieder auftreten darf Nena, die im vergangenen Jahr den Samstagabend auf der Domplatzbühne rockte. Stattdessen konnten die Betreiber von „Münster mittendrin“ Jan Delay und seine Funkband „Disko No.1“ engagieren. Vorher wird der Münsteraner Ska-Musiker Dr. Ring Ding jamaikanischen Flair auf der Hauptbühne versprühen. Vielleicht bekommen wir auch sein Cover von Johnny Cashs „Ring of Fire“ zu hören, welches er 2000 mit der, ebenfalls aus Münster stammenden, Band „H Blockx“ produziert hat.

Vorverkauf zum „Early-Bird“-Preis gestartet

2000 der täglichen 10.000 Tickets, die zwischen dem 17. und 19. August Eintritt auf den Domplatz gewähren, gibt es bereits jetzt zum vergünstigten Preis von 9€ in der Münster Information, der WN Ticket Shop Filiale am Prinzipalmarkt und bei Jörgs CD-Forum an der St. Lamberti-Kirche.

Münsteraner Oktoberfest 2018, der Vorverkauf ist gestartet

Münsteraner Oktoberfest 2018, der Vorverkauf ist gestartet ↦

via oktoberfest-muenster.de

Das Münsteraner Oktoberfest findet 2018 bereits zum 12. mal statt – von Freitag, den 28.09.2018 bis Samstag, den 13.10.2018.

Falsch! Das Münsteraner Oktoberfest findet dieses Jahr schon zum dreizehnten Mal statt. 2006 ging es am Coconutbeach los. Im Folgejahr zog man um in die Osmohallen. Der letzte Umzug fand 2012 statt, seither wird im September das Festzelt mit Platz für 4500 Gästen am Albersloher Weg aufgebaut. Mindestens genau so lange ist die Hausband „Die Partyvögel“ dabei, dieses Jahr teilen sie sich das Festzelt mit der „Gaudicrew“.

Erstmals Änderungen an der Öffnungszeit

In den vorangegangenen zwölf Jahren öffnete sich das Festzelt um 18 Uhr. Dies wird sich dieses Jahr ändern. Der Start wird dreißig Minuten vorgezogen und beginnt somit schon um 17:30 Uhr. Man will damit den Gästen die Möglichkeit geben, gemütlich ihr Essen einnehmen zu können, bevor das Musikprogramm startet.

Zwei Termine für die UniWiesn

Wie schon seit 2014 gibt es auch dieses Jahr wieder zwei Studentenabende. Die „UniWiesn Teil 1“ finden am Donnerstag 04. Oktober, musikalisch begleitet durch die „Würzbuam“ und DJ André Becker, statt. Der zweite Termin, welcher sonst unter dem Namen „ErstiWiesn“ lief, heißt dieses Jahr „UniWiesn Teil 2“. Begleitet durch DJ André Becker und in diesem Fall die „Partyräuber“ findet die Gaudi am Dienstag, den 09. Oktober, statt. Erfahrungsgemäß gibt es gerade für die UniWiesn keine Karten mehr an der Abendkasse, vorbestellen ist angeraten. 😉

zur Quelle
Muss What’s Beef schließen?

Muss What’s Beef schließen?

Irgendwann Anfang 2016 hörte ich erstmals davon das auf der Königsstraße ein neuer Burgerladen eröffnen solle. Die genaue Adresse konnte ich mir schon denken. Die ehemalige Heimat der Eule, welche im August 2015 ihre Pforten schloss, wurde gerade Kernsaniert. Den Fortschritt konnte ich über Monate fast täglich auf dem Weg zur Arbeit beobachten.

Schon die Eröffnung verzögerte sich

Mitte 2016 sah der Laden mit seinen goldenen Lettern eigentlich schon fertig aus. Im Juli 2016 fragte ich, am What’s Beef Stand auf dem Food Lovers Streetfood Markt, wann denn mit der Eröffnung zu rechnen sei. Ich glaube „Anfang August“ war damals die Antwort. Aus Anfang August wurde dann jedoch der September. Ursache war, so munkelte man, eine Lüftungsanlage die das Aussehen des denkmalgeschützten Hauses verändert hatte und nun zurückgebaut werden musste. Als die anfänglichen Schwierigkeiten überstanden waren, konnte sich Münster ein Bild von dem durchgestylten Laden machen.

Konzept kam scheinbar nicht an

Vielen Münsteranern ging es wohl nach ihrem Besuch wie mir und meinen Freunden. Wir waren nicht überzeugt. Die Wartezeit war sehr lang. Da wir nicht alle Speisen auf eine Rechnung bestellt haben kamen die einzelnen Gerichte nur nach und nach aus der Küche gefallen. Wer sein Essen als erstes bekam und der Höflichkeit halber auf die anderen wartete, sah sich mit kalten Speisen konfrontiert. Das konnten dann auch die kostenlosen Jalapeño nicht mehr raus reißen. In den kommenden eineinhalb Jahren besuchte ich das What’s Beef noch ein einziges Mal.

Insolvenzantrag gestellt

Das Ausbleiben von Kunden konnte das Unternehmen auch mit Aktionen wie dem 10€-Lunch-Menü nicht verhindern. Im Dezember wurde dem Insolvenzantrag der WHTSBF Münster GmbH zugestimmt. Geöffnet hat der Laden dennoch wie gewohnt. Und dies wird hoffentlich auch so bleiben. Zusammen mit dem Insolvenzverwalter wird jetzt versucht das Unternehmen zu sanieren und so die Arbeitsplätze der 29 Mitarbeiter zu sichern. Einige Ideen was man besser machen könnte hätte ich.

Was müsste sich ändern?

Das Selbstbedienungskonzept und die laute und helle Umgebung laden nicht zum längeren verweilen ein. Als Fastfood-Restaurant waren sie bei meinen beiden Besuchen zu langsam. Was müsste What’s Beef, in meinen Augen, anders machen?

  • das Licht abends dimmen
  • Bedienung an den Tischen
  • das Essen pro Tisch, nicht pro Bestellung zubereiten
  • mehr Augenmerk auf die Getränke legen

Neben der Bedienung an den Tischen hat in meinen Augen gerade die größere Getränkeauswahl Potential. Vielleicht könnte man eine größere, stets wechselnde Auswahl an Craft Beer anbieten. Könnte mir gut vorstellen dann einen ganzen Abend mit Freunden bei What’s Beef zu verbringen und sich einfach durch die Biersorten zu probieren. Ich habe natürlich leicht reden aber ich wünsche dem Laden einfach, dass es weiter geht. Es bleibt die Frage: Wäre der Laden mit meinem geänderten Konzept immer noch What’s Beef?

Bauarbeiten an der Ostseite des Hauptbahnhofs starten

Bauarbeiten an der Ostseite des Hauptbahnhofs starten

„Ey Mann, wo is‘ mein Fahrrad?“ – diese Frage dürften sich in den kommenden Tagen einige Münsteraner stellen. Die Vorbereitungen für die Neugestaltung des Münsteraner Hauptbahnhofes schreiten voran. Damit der Bauzaun aufgestellt werden kann, müssen die an der Ostseite des Bahnhofs abgestellten Fahrräder weichen. Seit heute (30. Januar 2017) werden die Fahrräder vom städtischen Ordnungsdienst zur Fundfahrradstation, am Industrieweg 75, gebracht.

Bis zur geplanten Fertigstellung der Ostseite, können die Fahrräder nur im Hamburger Tunnel und auf der Westseite des Bahnhofes abgestellt werden. Dies berichtet die Stadt Münster auf einer eigens eingerichteten Themenseite.

Was entsteht an der Ostseite des Bahnhofs überhaupt?

Über einer Tiefgarage für Autos und Räder, entsteht ein dreiteiliger Gebäude-Komplex. Im Erdgeschoss sollen Geschäfte und Restaurants Platz finden. In den oberen Etagen sollen, neben Wohnungen, auch ein Budget Design-Hotel mit 195 Zimmern entstehen. Auch der benachbarte Park soll umgestaltet werden. Wie das Ergebnis, nach der geplanten Fertigstellung 2020, aussehen soll zeigt die Seite der Landmarken AG.